Einladung zum Vortrag:

 

Vogelzug und Vogelmord in Südeuropa

 

 

 

Alexander Heyd, Geschäftsführer vom Komitee gegen Vogelmord

 

 

 

 

Millionen unserer Zugvögel werden auf dem Zug in die Winterquartiere in Südeuropa - trotz der Europäischen Vogelschutzrichtlinie - gefangen. Das Komitee gegen Vogelmord setzt sich vehement gegen den Fang unserer Zugvögel ein. Der Geschäftsführer, Alexander Heyd, möchte in Wort und Bild darüber berichten, mit welchen Methoden, wie z.B. Schlagfallen, Leimruten, Netze und Schrotflinten, unsere Zugvögel in Südeuropa getötet werden und welche Erfolge und erfreuliche Entwicklungen im Kampf gegen den Vogelmord zu verzeichnen sind. Die Grundfrage ist auch: was können die Naturschützer in Deutschland tun, damit unsere Zugvögel auf den Zugrouten geschützt werden?

 

Freitag, 18.11.16, 19.30 Vortragssaal der VHS in Göppingen, Mörikestr. 16; die VHS liegt zwischen Feuerwehr und Stadthalle in Göppingen.

 

NABU-Mitglieder haben freien Eintritt.

 

 

 

Über Euren Besuch der Veranstaltung

 

würden wir uns sehr freuen.

 

Machen Sie uns stark

Online spenden

Kindergruppe

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr