Jahresprogramm 2022

Alle Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Volkshochschule Göppingen und Schurwald statt.

 

Bitte beachten Sie: Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung bei der  Volkshochschule Göppingen und Schurwald zwingend erforderlich, selbst wenn die Teilnahme kostenlos ist.

 

Anmeldung unter Tel. 07161-650-9705 oder vhs@goeppingen.de. Die - je nach Veranstaltung - anfallenden Gebühren sind ebenfalls bei der Volkshochschule zu entrichten.

 

Jahresprogramm 2022 des NABU Göppingen und Umgebung
NABU_GP_Jahresprogramm_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 845.9 KB

April

Vogelstimmenwanderung rund um Schloss Filseck            

 

Die Umgebung von Schloss Filseck zeichnet sich durch abwechslungsreiche Lebensräume aus: Wälder, Äcker und Obstwiesen wechseln sich ab. Darum können hier viele verschiedene Vogelarten angetroffen werden. Florian Pointke vom NABU Göppingen bringt auf einem Spaziergang etwas Ordnung in das Stimmengewirr, mit welchem die Vögel den Frühling begrüßen. Mit einem Fernglas kann man viele von ihnen auch zu Gesicht bekommen. Die Veranstaltung ist auch für Anfänger geeignet.

 

Leitung: Florian Pointke, NABU
Treffpunkt: Parkplatz vor dem Schloss Filseck
Termin:

Sonntag, 03. April, 8.00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Veranstalter:

Schloss-Filseck-Stiftung der Kreissparkasse Göppingen,

NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

Für NABU-Mitglieder gebührenfrei

 

 

"Was blüht denn da?" – Kurs zur Bestimmung heimischer Blütenpflanzen

 

Wir werden uns an den vier Kursabenden vom Frühling bis zum Sommer in die Bestimmung von Blütenpflanzen einarbeiten. An jedem Kursabend werden etwa zehn Pflanzenarten vorgestellt und durch eigene Bestimmungsübungen die wesentlichen Merkmale dieser Pflanzenarten erarbeitet. Für die Pflanzenbestimmung stehen im Kursraum Handlupen, Pinzetten und Bestimmungsbücher zur Verfügung. Auf kurzen Spaziergängen im nahen Schlosswald, am Waldrand und auf Wiesen beim Schloss Filseck lernen die Kursteilnehmer die Standortsansprüche der Pflanzenarten im Gelände kennen. Am Ende des Kurses wird jeder Teilnehmer etwa 40 Pflanzenarten des Albvorlandes sicher erkennen und benennen können.

 

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

 

Dozent: Dr. Dirk Lederbogen, NABU
Ort: Moser-Saal im Schloss Filseck und umliegendes Gelände,
Filseck 1, 73066 Uhingen
Termine:

Dienstag, 05. April, 10. Mai, 21. Juni und 12. Juli,
jeweils von 18.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr

Veranstalter: Schloss-Filseck-Stiftung der Kreissparkasse Göppingen,
NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

NABU-Mitglieder erhalten einen Rabatt

 

 

Hausener Bergrutsche – eine geologische Fußexkursion

 

Diese Fußexkursion führt zu einer der großartigsten Naturerscheinungen im Oberen Filstal. Die Hausener Wand ist die Abrisskante eines eiszeitlichen Bergrutsches und zeigt auf großer Breite die unterschiedlichen geologischen Schichten des Weißen Juras. Die abgerutschten Gesteinspakete belegen eindrucksvoll auf fast einem Kilometer Länge das Ausmaß der damaligen Naturkatastrophe. Hier und auf der anderen Talseite, wo 1805 der letzte große Bergrutsch stattfand, erläutert der Geologe die Voraussetzungen für die vielen Rutschungen im Oberen Filstal. Die Exkursion mit zwei ca. 6 km langen Fußmärschen ist mit Anstiegen verbunden.
Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung werden empfohlen, ebenfalls ein Rucksackvesper.

 

Leitung: Dr. Anton Hegele, Naturkundeverein
Treffpunkt: Parkplatz beim Evangelischen Gemeindehaus in Bad Überkingen-Hausen.
Termin:

Sonntag, 10. April, 10.00 bis 16.00 Uhr

Veranstalter: Naturkundeverein Göppingen,
NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

Mitglieder frei

 

 

Bienenweide und Insektentracht

 

Welche Stauden und Gehölze  bieten sich als Nahrungsgrundlage für Insekten an und erfreuen nebenbei das menschliche Auge?
Welche Pflanzen eignen sich am besten für unsere Böden?
Wie gehen wir mit Staudenflächen im Winter um und wie pflege ich ein Beet, so dass es lange Jahre Freude macht?
Wie lege ich eine Blumenwiese an und was muss ich bei der Pflege beachten?
 
Gartenbesitzer erfahren bei dieser Vortragsveranstaltung vom Gärtnermeister Martin Jeutter, was sie tun können, damit sich Schmetterlingen, Hummeln und Co. im Garten wohl fühlen und dort Nahrung finden. Sie erhalten Tipps und Anregungen, und können Fragen an den Fachmann richten.

 

Vortrag: Johannes Martin Jeutter, NABU
Ort: Brunnenstube im Berchtoldshof, Friedrichstraße 2, 73066 Uhingen
Termin:

Donnerstag, 28. April, 19.00 Uhr

Veranstalter:

Albverein Uhingen,

Agenda 21 Uhingen,
Volkshochschule Uhingen,
NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

 

Obstblüten und Vogelstimmen beim Oberholz

 

Bei dieser Wanderung durch die blühende Obstlandschaft entlang dem Obstlehrpfad erfahren Sie viel über die Natur. Die typischen Obstsorten der heimischen Streuobstwiesen werden angesprochen. Die Vögel singen gerade, besetzen Ihre Reviere und lassen sich anhand Ihres Gesanges erkennen. Über die wichtigsten Bestäuber wie Honigbienen, Wildbienen und Hummeln gibt es auch einiges zu berichten. Die Wanderung ist besonders für Familien geeignet.

 

Leitung: Dieter Bässler, NABU
Treffpunkt: Parkplatz Oberholz beim Kreisel nördlich des Frisch-auf-Stadions und westlich der Hohenstaufenstraße
Termin:

Samstag, 30. April, 17.00 bis ca. 19.00 Uhr

Veranstalter: Göppinger Apfelsaftverein,
NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

Mai

Jahreshauptversammlung des NABU Göppingen und Umgebung e.V.

 

Ort: Märklinsaal der Stadthalle Göppingen
Termin: Freitag, 06. Mai, Beginn: 19.00 Uhr

 

 

Stunde der Gartenvögel - Vogelstimmenexkursion im Marbachtal

 

Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende findet die „Stunde der Gartenvögel“ statt. Hier sind alle Naturliebhaber*innen aufgerufen, Vögel zu notieren und zu melden. Bei einem vogelkundlichen Rundgang durch das Marbachtal zeigt Vogelexperte Florian Pointke, wie man die Vögel im eigenen Garten unterscheiden kann und was man für die gefiederten Freunde machen kann.

 

Leitung: Florian Pointke, NABU
Treffpunkt: Gärtnerhof Jeutter,
Schinderhalde 1, 73035 Göppingen-Faurndau
Termin: Sonntag, 15. Mai, 8.00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden
Veranstalter: NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

Für NABU-Mitglieder gebührenfrei

 

 

Pflanzenkundlicher Spaziergang durch Wacholderheiden und Wälder des Hornbergs

 

Der botanische Rundgang führt Sie unter Leitung von Pflanzenkennern in ein wunderschönes Naturschutzgebiet auf den Hornberg mit Weide- und Saumlandschaften sowie mit einer phänomenalen Aussicht auf die drei Kaiserberge. Auf den von Schafen und Ziegen beweideten Wiesen erleben wir eine bunt blühende Landschaft. Diese Lebensräume unserer Heimat sind Teil eines hochwertigen Biotopverbunds für zahlreiche wärme- und trockenheitsliebende Pflanzen- und Tierarten. Die Magerweiden beherbergen eine große Anzahl von bedrohten Arten.

 

Führung: Johannes Martin Jeutter und Dr. Dirk Lederbogen, NABU
Treffpunkt: Parkplatz am Segelflugplatz Hornberg zwischen Degenfeld und Waldstetten
Termin:

Samstag, 21. Mai, 14.00 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden

Mitfahrmöglichkeit ab Technischem Rathaus Göppingen um
13.00 Uhr nach Absprache mit Dr. Dirk Lederbogen unter
Tel. 07161 9240991

Veranstalter: NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

August

Fledermausexkursion auf dem Hauptfriedhof

 

Immer am letzten Augustwochenende findet die Europäische Nacht der Fledermäuse statt. In vielen Ländern gibt es hier Veranstaltungen und Aktionen rund um die nächtlichen Säugetiere. Auch der NABU Göppingen und Umgebung bietet traditionell an diesem Wochenende eine Fledermausexkursion auf dem Hauptfriedhof an. Florian Pointke, Fledermausexperte aus Göppingen, bringt bei einem kleinen Spaziergang über den Friedhof etwas Licht ins Dunkel. Der Hauptfriedhof ist Heimat für verschiedene Fledermausarten.

 

Leitung: Florian Pointke, NABU
Treffpunkt: Parkplatz Hauptfriedhof Göppingen, Hohenstaufenstraße
Termin: Samstag 27. August, 19.30 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden
Veranstalter: NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

September

Fledermauswanderung am Schloss Filseck

 

Fledermäuse sind faszinierende Lebewesen. Vor allem die heimliche Lebensweise dieser Säugetiere macht sie für viele Menschen so geheimnisvoll. Florian Pointke, Fledermausexperte aus Göppingen, bringt bei einem kleinen Spaziergang durch die direkte Umgebung des Schlosses etwas Licht ins Dunkel. Die Umgebung des Schlosses ist Heimat für verschiedene Fledermausarten, die wir gemeinsam entdecken können. Vor allem Zwergfledermäuse und Abendsegler lassen sich in der Dämmerung gut beobachten. Für Kinder ab dem Grundschulalter ist der Abendspaziergang gut geeignet.

 

Leitung: Florian Pointke, NABU
Treffpunkt: Parkplatz vor dem Schloss Filseck
Termin: Samstag, 03. September, 19.30 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden
Veranstalter:

Schloss-Filseck-Stiftung der Kreissparkasse Göppingen,

NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

 

Führung durch die Streuobstwiesen des Bannholzes

 

Seit vielen Jahren engagiert sich der NABU Göppingen und Umgebung in dem Gebiet des Bannholzes, da hier eine zusammenhängende Streuobstwiesenfläche von ca. 9 ha mit älterem Obstbestand besteht. Bei dem Spaziergang erfahren Sie Näheres über eine Vielzahl von Vögeln und anderen Tieren, die dort beheimatet sind. Um die Lebensdauer der alten Bäume mit den vielen Baumhöhlen zu verlängern, werden die Bäume jährlich gepflegt. Die hierfür erforderlichen Maßnahmen werden bei der Führung erläutert. Die Ernte steht im September bevor, sodass die Vielzahl der dortigen Obstsorten besichtigt werden kann.

 

Leitung: Dieter Bässler, NABU
Treffpunkt: Stardust Alpaca Farm zwischen Ursenwang und Eschenbach gegenüber dem Industriegebiet Voralb
Termin: Samstag, 10. September, 16.00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden
Veranstalter:

Göppinger Apfelsaftverein,

NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

 

Biotoppflege mit Büffeln im Feuchtgebiet Rohrwasen

 

 

 

Leitung: Wolfgang Lissak, NABU
Treffpunkt: Parkplatz rechts Ortseingang Heiningen, von Eschenbach kommend
Termin: Freitag, 16. September, 18.00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden
Veranstalter:

NABU Mittleres Filstal und Lautertal,

NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

Oktober

Vogelzugbeobachtung am Fränkel

 

Bitte Ferngläser mitbringen!

 

Leitung: Markus Kückenwaitz und Eberhard Wurster, BNAN Geislingen
Treffpunkt: Wanderparkplatz Fränkel zwischen Unterböhringen
und Grünenberg
Termin:

Montag, 03. Oktober, 8.30 Uhr, Dauer ca. 3,5 Stunden,

man kann am ganzen Vormittag dazu kommen

Veranstalter:

BNAN Geislingen,

NABU Geislingen und Umgebung,

NABU Göppingen und Umgebung

 

Januar 2023

Sammlung von Silvestermüll im Naturschutzgebiet Spielburg

 

Bitte feste Gartenhandschuhe und einen Kübel mitbringen, Müllsäcke werden gestellt.

 

Leitung:  
Treffpunkt: Hohenstaufen, Parkplatz an der Schranke zum NSG
Spielburg, unterhalb des Schützenhauses
Termin: Sonntag, 01. Januar, 11.00 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde
Veranstalter:

Göppinger „Clean up“-Gruppe,

NABU Göppingen und Umgebung und
Volkshochschule Göppingen und Schurwald

 

Machen Sie uns stark

Online spenden